Kürbis-Chutney

1,25 Kg Kürbisfleisch, geschält, entkernt und in ca 2 cm Stückchen geschnitten

0,75 kg Äpfel, geschält, entkernt und gestückelt

75 g Ingwerwurzel fein gestückelt

3-4 rote Chilischoten, entkernt und fein geschnitten

Je 2 Eßl gelbe und braune Senfsaat

1 l Apfelessig

500g Zucker

1 Eßl Salz

 

Bis auf den Zucker und das Salz alle Zutaten in einen säurefesten Topf geben, gut verrühren und 20-25 min köcheln lassen bis der Kürbis fast weich ist. Danach Zucker und Salz zugeben und etwa eine Stunde unter ständigen Rühren gut einkochen lassen. Die Einkochzeit kann je nach Kürbisart/ Wassergehalt variieren. Wenn das Chutney eingedickt ist, in heiße, sterilisierte Gläser füllen und gut verschließen.

Tipp: Der Ingwer lässt sich am besten mit einem Teelöffel schälen, abschaben. So verschwendet man sehr wenig und kommt gut in die Ecken, das Messer braucht man nur für die trockenen Schnittstellen.

Nach oben