ACHTUNG Läuse und Pilze in der Anlage!!!

Nicht nur auf unserem Heller verbreitet sich momentan die (Sitka-) Fichtenlaus. Befallene Bäume verlieren ihre Nadeln und überleben meist auch nicht. Für eine Fällgenehmigung innerhalb der Vegetationszeit zwischen 1. März und 30. September wendet Euch bitte an das Umweltamt. Für solche Belange ist nach Aussage des Stadtverbandes der Hr. Scheiche, Tel. Nr. 0351 / 48 89 44 5, zuständig. Fällungen ohne Genehmigung können teuer werden (bis 10.000,- €). 

Weiterhin tritt verstärkt eine Pilzkrankheit an Brombeeren auf, die Rutenkrankheit mit braunen bis violetten Flecken. Im schlimmen Fällen treten an Rissen orangefarbene Sporen aus. Diese Ruten sollten sofort entfernt und im Hausmüll entsorgt werden um eine weitere Verbreitung zu verhindern. Ein Schutzanstrich aus Weißkalk kann einer Infektion vorbeugen.

Gartenfachberaterin 
Katrin Keiner

Nach oben